Go underground, baby

19.08.06

Unser erstes dunkelelektronisches Baby und Demo hört auf den Namen “Seismograph“ und enthält neun Songs aus dem bisherigen Philos-Ouevre, gewandet in Dark Electro, lyrisch veredelt und frisch gemastert.

Auf etwas über 51 Minuten beläuft sich die komplette Spielzeit unsres mit digitalgedrucktem Artwork versehenen Demo-Silberlings, wobei sämtliche Songs durch kleine und sehr feine Zwischenspiele verbunden sind, die von unserem hoch geschätzten Tonmeister Christian Rinck beigesteuert wurden.

Weitere Infos gibt’s drüben im Klangwerk, und Philos Deploys, die stolzen Fachmänner für Untergrund und Oberwasser, nutzen die Gelegenheit und bedanken sich herzlich bei all den Hebammen und -ämmern, die dem “Seimographen” zum Lichte verhalfen.